MENÜ
TO THE TOP ›

Aus Aquamedica wird Aquatadeus

Die Produktlinie für sensible Haut und Neurodermitis wird umbenannt. An der Schreibweise hat sich zwar etwas geändert, an der Wirkung aber nicht.

Aquatadeus Heilwasser

Es ist einige Jahrhunderte her, als Bergarbeiter das wohltuende Wasser unter ihren Füßen nach Thaddäus, dem Schutzheiligen für scheinbar ausweglose Situationen, benannten. Von da hat auch der Stollen im steirischen Öblarn seinen Namen, in dessen Innerem die Aquatadeus Quelle zutage tritt. An der Schreibweise hat sich etwas geändert, an der Wirkung nicht. Was über Jahrhunderte vermutet wurde, ist inzwischen wissenschaftlich bestätigt. Das Aquatadeus Heilwasser hilft nachweislich bei Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), Akne, Ekzemen und Fuß- & Nagelpilz und ist Essenz aller Aquatadeus Produkte. Und das spürt man.

Pflegeserie für sensible Haut

Der Weg des kostbaren Wassers führte von der Errichtung eines Heilbades im 17. Jahrhundert über die offizielle Anerkennung als Heilwasser im Jahr 2007 bis zu den ersten Aquamedica Produkten. Es folgen neue Erkenntnisse, Verbesserungen und unter dem Namen AQUATADEUS entsteht eine komplett überarbeitete neue Pflegeserie für sensible Haut und Neurodermitis. Neben dem Aquatadeus Heilwasser sind viele gut dokumentierte Wirkstoffe enthalten. Um das Risiko von Hautirritationen und Allergien zu minimieren und für eine optimale Verträglichkeit zu sorgen, ist die Pflegelinie aus Österreich frei von Silikonölen, Paraffinölen, Mineralölen, Parabenen und Farbstoffen. Der Heilwasserspray, die Akutcreme und die Pflegelotion kommen ganz ohne Konservierungsstoffe aus, Pflegeshampoo, Duschbalsam und Pflegetücher sind mild konserviert.

Zurück zur Übersicht
Weitere Beiträge
News
Die Haut
als Spiegel der
Gesundheit
Die Haut ist Sinnesorgan, Stimmungsanzeiger, Schutzschild, …
News
Warum Wasser
so wichtig für
die Haut ist
Die Haut nimmt als größtes Organ des Körpers eine Fläche von …
News
Der Grüne See,
ein Naturjuwel
aus Österreich
Der Grüne See nahe dem steirischen Ort Tragöß gibt dem …