MENÜ
TO THE TOP ›

Die Haut
als Spiegel der
Gesundheit

Die Haut ist Sinnesorgan, Stimmungsanzeiger, Schutzschild, Temperatur- und Feuchtigkeitsregler und besitzt als Spiegel der Gesundheit große Bedeutung für unser Schönheitsbewusstsein und Wohlbefinden.
Aufbau und Funktion

Die Haut ist ein sehr großes und komplexes Organ. Sie begrenzt den menschlichen Organismus zur Umwelt und hat sowohl Kontakt- als auch Schutzfunktion. Die Haut eines Erwachsenen beträgt im Durchschnitt 2m2, ist zwischen 1,5 und 4 mm dick und wiegt ohne Fettgewebe ca. 3 kg. Sie besteht aus drei Schichten – Oberhaut, Lederhaut und Unterhaut.

Oberhaut (Epidermis)
Im Sinne einer Barriere-Funktion verhindert die Oberhaut das Austrocknen des Körpers und das Eindringen körperfremder Substanzen. Die oberste Schicht der Epidermis, die Hornschicht, erneuert sich in der Regel alle 28–40 Tage, bei bestimmten Hauterkrankungen ist unter anderem dieser Prozess gestört.

Lederhaut (Corium)
In der Lederhaut befinden sich die hautversorgenden Gefäße und Nerven. Für die Elastizität der Haut ist u.a. das Kollagen verantwortlich. Die im Körper natürlich vorkommende Hyaluronsäure verfügt über eine sehr gute Wasserbindungskapazität und unterstützt die Aufrechterhaltung eines normalen Feuchtigkeitsgehaltes der Haut.

Unterhaut (Subcutis)
Die Unterhaut besteht aus läppchenartig aufgebautem Fettgewebe und ist für die Wärmeisolierung sowie als mechanischer Schutzpolster notwendig.

Zurück zur Übersicht
Weitere Beiträge
Haut
Dr. Masaru Emoto
und "Die Botschaft
des Wassers“
Dr. Masaru Emoto wurde 1943 in Yokohama geboren und erhielt 1992 …
Haut
Warum Wasser
so wichtig für
die Haut ist
Die Haut nimmt als größtes Organ des Körpers eine Fläche von …
Haut
Der Grüne See,
ein Naturjuwel
aus Österreich
Der Grüne See nahe dem steirischen Ort Tragöß gibt dem …