MENÜ
TO THE TOP ›
It's show time
Hautfreundliches Shampoo für die tägliche Haarwäsche. Bei empfindlicher Kopfhaut.

Pflegeshampoo

Das hautfreundliche Shampoo für die tägliche Haarwäsche bei empfindlicher Kopfhaut – reinigt mild ohne auszutrocknen.

Unser mild reinigendes Pflegeshampoo beruhigt und pflegt die gereizte Kopfhaut. Es wirkt reizlindernd, fördert die Hautregeneration und sorgt gleichzeitig für eine bessere Kämmbarkeit der Haare. Das Shampoo ist parfum- und seifenfrei und überzeugt durch seinen hautfreundlichen pH-Wert.

  • Beruhigt, pflegt und schützt die Kopfhaut
  • Sorgt für eine bessere Kämmbarkeit der Haare
  • Wirkt reizlindernd
  • Fördert die Hautregeneration
  • Ist frei von Parabenen, Parfum, Paraffin- und Silikonölen
  • Hat einen hautfreundlichen pH-Wert und ist seifenfrei
frei von Silikonölen
frei von Paraffinölen
frei von Parabenen
frei von Parfum
voller Zuversicht
€ 13,90200 ml
PZN: 4361226
Erhältlich in deiner Apotheke.
Anwendung

Trage eine kleine Menge des Pflegeshampoos auf die Kopfhaut auf, massiere es ein, lasse es kurz einwirken und spüle es mit lauwarmen Wasser wieder aus. Für die tägliche Haarwäsche geeignet.

Inhaltsstoffkomplex

Aquatadeus Heilwasser*, Dexpanthenol, Aloe Vera, Weizenprotein

Ingredients: Aqua, Sodium Coco-Sulfate, Coco-Glucoside, Glycerin, Sodium Chloride, Citric Acid, Glyceryl Oleate, Panthenol, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Polyquaternium-10, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Hydrolyzed Wheat Protein, Polyquaternium-7, Sodium Acetate, Isopropyl Alcohol, Tocopherol, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Lecithin, Ascorbyl Palmitate
Unser Tipp

Bei irritierten, gereizten oder schuppenden Hautstellen empfehlen wir die ergänzende Anwendung des Aquatadeus Heilwassersprays. Benetze die Kopfhaut - danach bitte nicht ausspülen! Der feine Sprühnebel tut gut und beruhigt.

Mehr über das zertifizierte Heilwasser lesen
Das Aquatadeus Heilwasser stammt aus der Aquatadeus Quelle Öblarn in Österreich, welche mit den Bescheiden der Steiermärkischen Landesregierung GZ:FA8A-88.42-1/2007-4 vom 14.03.2007 und GZ: FA8A-95.19-3/2010-9 vom 12.03.2010 in Österreich offiziell als Heilvorkommen anerkannt wurde. Die Anerkennung erfolgte aufgrund der hervorragenden Ergebnisse der nach modernsten Kriterien durchgeführten großen Heilwasseranalyse der Karl-Franzens-Universität Graz vom 20.06.2006, den Gutachten des Institutes für Hygiene, Mikrobiologie und Umweltmedizin der Medizinischen Universität Graz und weiteren Prüfberichten staatlicher Prüfstellen. Medizinisch-balneologische Bezeichnung: „Magnesium-Eisen-Sulfat Quelle“, vormals „Thaddäusquelle“.
Hilfreiche Antworten
Ergänzende Produkte
Zurück zur Übersicht